Archiv der letzten 6 Monate

Jahresüberblick

Freitag, 16.12.2016

Glückliche Gesichter beim Mittelfränkischen Tanzsportwochenende

TTC-Paar Piontek-Schleising steigt in die S-Klasse auf

Bild: Kai Arnold

Tanzpaar Pointek-Schleising

Genau vor einem Jahr gelang dem TTC-Paar Piontek-Schleising im Rahmen des Mittelfränkischen Tanzsportwochenendes der Aufstieg in die B-Klasse – nach 20 Jahren Tanzpause. Innerhalb von nur einem Jahr durchtanzten Michael und Stephanie aber auch die A-Klasse und schafften vergangenes Wochenende das, wovon die meisten Tanzpaare träumen: den Aufstieg als Sieger in die S-Klasse.

„Mit einem tollen Endspurt sind Michael und ich in die Klasse Senioren II S-Latein aufgestiegen. Sieger beim Heimturnier der Senioren II A-Latein im TTC Erlangen, Sieger einen Tag später im RGC Nürnberg und Sieger des Bayernpokals 2016”, berichtet Stephanie Piontek-Schleising begeistert. Mit 28 Platzierungen und 152 Punkten ist das TTC-Paar nun im Oberhaus des Turniertanzsports angekommen. „Danke an den TTC Erlangen für die tollen Trainingsbedingungen. Danke an unsere Vereinskollegen für die gegenseitige Unterstützung und die gemeinsamen Trainingseinheiten. Danke an die lieben Tanzfreunde aus ganz Deutschland und über die Grenzen hinaus. Vor allem aber danke an unsere Trainer, Marina Scharin und Markus Heffner, für die tolle Zusammenarbeit”, so Michael Piontek und Stephanie Piontek-Schleising.

Bild: Kai Arnold

Tanzpaar Wilke / Kunzmann

Glückliche Gesichter gab es am Wochenende auch bei weiteren Tänzern und Tänzerinnen: Cornelia Beer-Demisch und Martin Wiegel ertanzten sich in der TSG Fürth bei den Senioren I C-Standard den vierten Platz von sieben Paaren, Franz und Tanja Winner belegten auf heimischem Tanzparkett in der Klasse Senioren II S-Standard Rang fünf von neun Teilnehmen. Besonders erfreulich war das Mittelfränkische Tanzsportwochenende für Birgit Wilke und Andreas Kunzmann: Sie holten nach langer, verletzungsbedingter Pause der Dame zweimal Silber bei den Senioren II B-Latein. „Mit der Sicherheit des eigenen Tanzsaales und den unterstützenden Tanzfreunden gelang uns eine super Performance und auch am Sonntag im RGC Nürnberg konnten wir mit unserer Darbietung überzeugen”, freut sich Birgit. Ebenfalls auf dem Treppchen, allerdings in Fürth, standen Hans-Kurt und Perdita Weller als Dritte von acht Paaren in der Klasse Senioren II D-Standard. Bei zwei unterschiedlichen Turnieren im TSZ Schwabach erreichten die beiden zweimal das Finale und schafften somit den Aufstieg in die C-Klasse. Gleichzeitig sicherten sich Hans-Kurt und Perdita den dritten Platz in der Gesamtwertung des Bayernpokals – genau wie ihre Vereinskollegen Philipp Surm und Diana Feist, die bereits eine Woche vorher in Neumarkt tanzten und in der Hauptgruppe A-Standard abermals den ersten Platz belegten.

Katja Keienburg, Pressesprecherin des TTC Erlangen