Archiv der letzten 6 Monate

Jahresüberblick

Mittwoch, 20.09.2017

Lateinpaar des TTC-Erlangen steht kurz vor dem Aufstieg

Marcel Hammrich und Anastasia Aronova holen Silber in Augsburg

Vergangenes Wochenende startete das jüngste Lateinturnierpaar des TTC Erlangen in Fürth und Augsburg: Sowohl in der Hauptgruppe A- als auch in der höchsten Klasse, der Hauptgruppe S-Latein, waren Marcel Hammrich und Anastasia Aronova erfolgreich.

Bild: privat

Marcel u. Anastasia

Im Rot-Gold-Casino Nürnberg mussten sich die beiden mit Rising Star-Paaren in der S-Klasse messen. Es gelang ihnen dennoch, ein Paar zu schlagen – sie belegten Platz vier. Am Sonntag ging es zum Bayernpokalturnier der Hauptgruppe A-Latein nach Augsburg. „Sie waren der absolute Publikumsliebling”, berichtet Marcels Mutter, die die beiden selbstverständlich vom Flächenrand aus unterstützte. Dank ihrer überzeugenden Leistung auf der Tanzfläche belegten Marcel und Anastasia den zweiten Platz und stehen damit auch in der Gesamtwertung des Bayernpokals an zweiter Stelle. Das nächste Turnier dieser Serie findet am 22. Oktober im Rahmen des Franken-Dance-Festivals in Roth statt, die letzte Veranstaltung Ende Dezember in Neumarkt.

Doch in Roth geht es für das Lateinpaar des TTC-Erlangen um mehr als nur Punkte für den Bayernpokal: Denn für ihren Aufstieg in die S-Klasse fehlen Marcel und Anastasia nur noch zwei Platzierungen und acht Punkte. Eltern, Freunde und Vereinskollegen drücken schon jetzt die Daumen, dass ihnen der Aufstieg in die höchste Klasse des Turniertanzsports in Roth gelingt.

Katja Keienburg, Pressesprecherin des TTC Erlangen