Archiv der letzten 6 Monate

Jahresüberblick

Freitag, 01.12.2017

Hochklassige Tanzshow der TTC-Paare auf dem Universitätsball

Am 20. Januar 2018 ist es wieder soweit: Gemeinsam mit den Nürnberger Hochschulen veranstaltet die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) den festlichen Universitätsball in der Meistersingerhalle Nürnberg. Zum zweiten Mal werden dort hochklassige Standard- und Lateinpaare des Tanz-Turnier-Clubs Erlangen eine atemberaubende Tanzshow zeigen.

„Ich freue mich sehr, dass die Tanzpaare nach ihrem Debüt im Jahr 2011 noch einmal bei unserem Universitätsball im Winter auftreten werden”, so Ursula Ertl, die für die Universität diese Veranstaltung organisiert. Denn neben der traditionellen Polonaise, die erneut Sven Walker und Natalie Reiß vom Tanzzentrum Dance MaxX Nürnberg leiten, zählen eine große Tombola sowie verschiedene Darbietungen zum Programm des Universitätsballs der FAU. Dieses Jahr ist Daniel Hochsteiner mit einer Varieteshow der Weltklasse dabei: Der Starjongleur hat u.a. die Goldmedaille des National Circus Korea gewonnen, Gold in China geholt und diverse Auszeichnungen in Paris, Monte Carlo und Las Vegas erhalten. Um Mitternacht zeigt außerdem Lukas Kohl seine Kür auf dem Kunstrad. Der 21-jährige Student der FAU holte erst vor ein paar Tagen den WM-Titel im 1er Kunstrad der Männer.

Bild: privat

Showtanzpaare des TTC Erlangen

Ein Genuss für Augen und Ohren wird auch die Show der vier Latein- und zwei Standardpaare des TTC Erlangen: „Unser Motto lautet ,Colours of Dance' und wir zeigen den Ballgästen die verschiedenen Facetten des Tanzens – angefangen bei Samba über Paso Doble und Tango bis hin zu Quick Step und Jive”, verrät TTC-Tänzer Andreas Prause. Auch dürfen die Zuschauer gespannt sein, wie die im Turniertanzsport sonst getrennten Disziplinen Standard und Latein gekonnt miteinander kombiniert werden. Die abwechslungsreiche Musik und die funkelnden Outfits der speziell für den Universitätsball zusammengestellten Showgruppe sollen die Ballbesucher zudem animieren, selbst aktiv zu werden: „Wer Lust hat, das Tanzbein nicht nur auf festlichen Bällen wie diesem zu schwingen, ist in unserem Verein jederzeit willkommen”, erklärt TTCPressesprecherin Katja Keienburg. Denn sowohl für Anfänger als auch Profis, sowohl für Kinder als auch Erwachsene sowie für Hobbytänzer und Breitensportler bietet der TTC Erlangen ein umfangreiches Kursangebot. Speziell für Studenten und Auszubildende gibt es derzeit eine ganz besondere Aktion: Bei Neueintritt dürfen sie das gesamte Angebot ein Quartal lang zum Kinderbeitrag nutzen – das entspricht über 30 Prozent Nachlass!

Katja Keienburg, Pressesprecherin des TTC Erlangen